Projekte und Arbeiten

1/1
SK45 Brio 1913

Restauration geplant 2018-2025 in Schweden, unter anderem komplette neue Beplankung mit Föhrenholz aus eigenem Wald.

MS Jura 1932:
Sanierung Mittschiffsboden

Im Winter 2016/2017 mussten drei Viertel des zwei Zoll dicken Mittschiffbodens erneuert werden. 

1/39
HAI VII 1940er Jahre

Die Restauration vom HAI VII der Bielersee-Koriphäe VonWeissenfluh durften wir 2014-2015 im Auftrag von der Bootswerft Rohn Erlach AG umsetzen. Sie dauerte insgesamt neun Monate. Der ganze Kiel und Spiegel sowie der halbe Steven und die Hälfte des Decks wurden ersetzt. Wir wechselten etwa 60 Laufmeter Planken aus. Diese müssen genau eingepasst werden und anschliessend mit Kalfatergarn und Pech abgedichtet werden. Fredy Rohn brachte uns allen das Kalfatern bei!

1/7
MS Jura 1932:
Neues Achterdeck

Im Jahr 2008 erneuerte Nidecker Bootsbau für die Genossenschaft MS Jura das Achterdeck, da es bei der letzten Schiffsprüfung beanstandet wurde. 

1/28
Odette 1950-er Jahre

Ein Fischerboot aus Ligerz mit seltenem herzförmigem Spiegel. Restaurierten wir im Jahr 2010.

1/13
Diverse Holzruderboote

Traditionell gebaute Holzruderboote sind erfahrungsgemäss nach 40-60 Jahren im unteren Bereich morsch. Wir ersetzen da gleich den ganzen Unterwasserbereich inklusive Kiel, Stevenknie, Teile des Spiegels, der Bodenwrangen und bei Bedarf der Spanten.

1/6
Pilot Hybridfahrzeug Funpower 1:10

Ziel: Ferngesteuerter Segler an Land und im Wasser. Es funktionierte aber nur an Land, da eine Sportjolle als Vorbild diente, welche im Wasser beweglichen Ballast benötigt. Als Yacht mit genügend Stabilität hätte der Hybridsegler funktioniert. War trotzdem ein tolles Projekt.

1/5
Kanadier 1940

2007 Restauration eines alten Kanadiers vom Murtensee. 

1/9
Stävekan 2002

Dieses Boot wurde von Nidecker Bootsbau anlässlich einer Kunstausstellung in der alten Mühle Lyss gebaut. Danach war es kurz im Bielersee unterwegs und zügelte anschliessend für acht Jahre auf den Thunersee.

1/5
Jagdkanu 2001

Den Jagdsegler bauten wir nach meinem zweiten Lehrjahr und ich liess ihn als historischen Nachbau der Marke Nidecker prüfen.

1/0
Flatekan 2000

Eine klassische schwedische Flachbodenbarke gebaut von Nidecker Bootsbau. Das Freibord musste nachträglich um eine Planke erhöht werden für die Zulassung bis drei Personen.

Nidecker Bootsbau / 3235 Erlach / Schweiz / Tel:077 488 89 48 / mail: helenanidecker@gmail.com